Schlagwort-Archive: Review

Wir ham‘ noch lange nicht genug – Böhse Onkelz in Berlin 16.12.2016

Endlich war es soweit:

Die Onkelz sind wieder auf Tour!

Mit einem neuen Album und durch den Reskartenverkauf konnte ich auch endlich einmal dabei sein.

Das neue Album Memento , welches Ende Oktober kurz vor Tourstart erschien, gefiel mir auch bereits sehr gut. Harter Sound, ausgefeilte Texte und Kevin nutzte seine Stimme mehr melodischer als brachial ohne dass es der charakteristischen Dreckigkeit einen Abbruch tat.

Wir ham‘ noch lange nicht genug – Böhse Onkelz in Berlin 16.12.2016 weiterlesen

    Das Jubiläums-Wacken 2014 – Unser Eindruck

    Happy Birthday Wacken

    Das Wacken Open Air hatte 2014 sein 25. jähriges Jubiläum. Im Vorfeld hatten sich alle die ein Ticket ergattern konnten (nach noch nicht einmal 48 Stunden waren die 75.000 Karten für das Wacken ausverkauft!) schon tierisch auf das Jubiläum gefreut. Wie schon mittlerweile Tradition, wurden zum Ende des 24. WOA erste Bands für 2014 bekannt gegeben – das waren schon alles keine unbekannte Namen: Amon Amarth, Apocalyptica, Arch Enemy (mit neuer Sängerin), Avantasia (einzige europäische Festival Show), Behemoth, Children of Bodom, Emperor (wiedervereinigt), Iced Earth, King Diamond, Prong, Kreator und Schandmaul. Doch irgendwie hat jeder noch auf einen richtigen Knüller gewartet.

    DSC_4994

    Das Jubiläums-Wacken 2014 – Unser Eindruck weiterlesen

      KREATOR / Arch Enemy / Sodom / Vader 07.12.2014 Saarbücken

      Location: Garage Saarbrücken

      Personal impressions:

      Vader: Missed that …sorry

      Sodom: brutal and fun as usual. Tom Angelripper at his best with all good songs and a special celebration of the 25’st Anniversary of „Agent Orange“.

      Arch Enemy: Awesome!!! Saw them at Wacken, but with their new guitarist Jeff Loomis they are beyond compare. Michael Amott and Jeff Loomis are the best Guitar-Duo… EVER!!!  Alissa White-Gluz is a stage-monster and the audience are her minions. Great Show, great Sound (as far as possible in this location), over too fast, should have lasted the rest of the night… but wait there was still one to come:

      KREATOR: Great Show. Brutal, fast and constantly yelling for Revolution with fists up in the air, Mille was in a good…erm angry mood and my neck still hurts… what a blast. United in hate!!!

      My personal favorite of this evening was…surprise, suprise… Arch Enemy. I hope they will stay in that combination for the next decades.

       

        Perfect for the dark season of the Year: Wolfheart’s 2013 Release „Winterborn“

        …oh, wait, it’s perfect for every season.

        Wolheart: Another „Band“ of Tuomas Saukkonen, who has shown with his former bands (Before the Dawn, Black Sun Aeon) that he is an excelent Songwriter and Composer, but rarely known in the „normal“ Metal Scene. All Instruments and vocals are done by Mr. Saukkonen (except some guitar solos from Mika Lammassaari of Eternal Tears Of Sorrow).

        Perfect for the dark season of the Year: Wolfheart’s 2013 Release „Winterborn“ weiterlesen